Jürgen Neuber

Thema: HAUSHALT UND VERWALTUNG

Was haben wir erreicht:

In meinen Anfangsjahren im Kreistag stieg die Verschuldung des Landkreises (inkl. Krankenhaus-GmbH) auf ca. 50 Millionen Euro. Dank unserer ständigen Intervention konnte eine Schuldenbremse eingeführt und in den Schuldenabbau eingestiegen werden, so dass 2019 nur noch 21 Millionen zu Buche stehen. Spielraum der dringen benötigt wird für die höchsten Investitionen seit Bestehen des Landkreises und Immer Blick: die Leistungsfähigkeit der Gemeinden.

In die Verbesserung der Kundenfreundlichkeit des Landratsamtes konnte eingestiegen werden indem durch den Anbau des Landratsamtes ausgelagerte Sachgebiete zurückgeholt werden können und eine moderne KFZ-Zulassung Wartezeiten verkürzt werden.

Das will ich erreichen:

Wir wollen den Schuldenabbau bei hohen Investitionen weiter fortsetzen. Dazu gehört, dass steigende Ausgabepositionen wie die Jugendhilfe genau unter die Lupe genommen werden. Die Verwaltung muss effizienter werden. Verwaltungprozesse wie die Bauanträge müssen das Landratsamt deutlich kürzer durchlaufen. Die Verwaltung selbst muss durch verlängerte Öffnungszeiten, Kundenorientierung und Digitalisierung bürgerfreundlicher werden

„Die Lasten der Zukunft verringern“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.